Beachvolleyball

Goller/Ludwig locker in Runde drei

SID
Sara Goller (r.) und Laura Ludwig sind souverän in das Turnier in Phuket gestartet
© Getty

Das deutsche Beachvolleyball-Duo Sara Goller/Laura Ludwig ist mit zwei Siegen zum Auftakt des Weltserien-Turniers im thailändichen Phuket problemlos in die dritte Runde eingezogen.

Im letzten Versuch könnte es klappen: Mit zwei Auftaktsiegen beim Weltserien-Turnier im thailändischen Phuket haben die Beachvolleyball-Europameisterinnen Sara Goller und Laura Ludwig Kurs auf ihren ersten Turniersieg genommen.

Nur fünf Tage nach ihrer fünften Finalniederlage im chinesischen Sanya schlugen die Berlinerinnen sowohl die Thailänderinnen Sannok/Tenpaksee (21:17, 21:12) als auch das niederländische Duo Wesselink/Mepperlink (21:16, 21:12) mit 2:0.

Niederlagen für deutsche Duos

Platz neun und 6000 Dollar Preisgeld sind dem deutschen Top-Duo im letzten Turnier der Saison damit nicht mehr zu nehmen. In Runde drei treffen Goller und Ludwig am Freitag auf Bansley/Maloney aus Kanada.

Die weiteren deutschen Duos mussten hingegen schon in der ersten Runde Niederlagen einstecken. Karla Borger und Britta Büthe verloren 1:2 (21:16, 20:22, 9:15) gegen die Tschechinnen Kolocova/Slukova, sind nach einem Sieg in der Verlierer-Runde aber weiter im Turnier.

Dort hatte das Duo im deutschen Duell Rieke Brink-Abeler und Angelina Grün mit 2:0 (21:19, 21:18) besiegt.

Für Brink-Abele/Grün ist die Saison mit Platz 25 und 2000 Dollar Preisgeld damit beendet.

Beachvolleyball-Duo Goller/Ludwig verliert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung