Beachvolleyball

Weltmeister sorgen für deutsches Halbfinale

SID
Samstag, 07.08.2010 | 20:28 Uhr
Klemperer und Koreng setzten sich im Viertelfinale gegen das US-Duo Gibb/Rosenthal durch
© Getty

Durch einen Sieg gegen das tschechische Duo haben die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink/Jonas Reckermann im polnischen Stare Jablonki für ein deutsches Halbfinale gesorgt.

Die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink/Jonas Reckermann haben bei ihrem Comeback überraschend ein deutsches Halbfinale beim Grand-Slam-Turnier im polnischen Stare Jablonki perfekt gemacht.

Im Viertelfinale triumphierte das an zwei gesetzte Team nach sechswöchiger Verletzungspause mit 2:0 (21:14, 21:19) gegen die Tschechen Benes/Kubala.

Jetzt gegen Klemperer/Koreng

In der Runde der letzten Vier kommt es zum Duell gegen David Klemperer/Eric Koreng. Die WM-Vierten und Grand-Slam-Sieger von Stavanger setzten sich mit 2:0 (22:20, 22:20) gegen die US-Amerikaner Gibb/Rosenthal durch. Damit steht in jedem Fall ein deutsches Team im Finale des letzten Grand-Slam-Turniers der Saison. Beide Teams haben 18.400 Dollar Preisgeld bereits sicher.

Brink/Reckermann hatten im Achtelfinale nach 1:08 Stunden mit 2:1 (19:21, 21:18, 15:9) gegen Geor/Gia (Georgien) gewonnen. Klemperer/Koreng feierten ein harterkämpftes 2:1 (21:19, 15:21, 20:18) gegen die Schweizer Laciga/Bellaguarda. Als bestes deutsches Frauen-Team hatten die Ex-Europameisterinnen Sara Goller und Laura Ludwig Platz neun belegt.

Reckermann: "Das ist ein Traum"

"Das ist ein Traum", bilanzierte Champion Reckermann die ersten Auftritte. Das Duo schmetterte sich mit seiner Siegesserie beim Comeback zugleich in die Favoritenrolle für die Heim-EM vom 11. bis 15. August in Berlin.

Am 20. Juni hatten sich Brink und Reckermann kurioserweise zeitgleich verletzt.

Bei der Weltserie in Prag erwischte es Brink am Innenband im linken Knie, Reckermann am Meniskus des linken Beins. Nun sind beide nach Operationen rechtzeitig vor dem Saisonhöhepunkt EM wieder fit.

Weltmeister feiern gelungenes Comeback

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung