Dienstag, 08.06.2010

Beachvolleyball

Grün verpasst erneut das Hauptfeld

Angelina Grün mit Partnerin Rieke Brink-Abeler konnte sich auch im vierten Anlauf nicht für das Hauptfeld eines Weltserienturniers qualifizieren.

Die ehemalige Nationalspielerin Angelina Grün wechselte von der Halle an den Strand
© sid
Die ehemalige Nationalspielerin Angelina Grün wechselte von der Halle an den Strand

Die ehemalige Hallen-Nationalspielerin Angelina Grün hat sich auch im vierten Anlauf nicht für das Hauptfeld bei einem Weltserienturnier im Beachvolleyball qualifiziert.

Die neunmalige Volleyballerin des Jahres scheiterte mit ihrer Partnerin Rieke Brink-Abeler beim mit 600.000 Dollar dotierten Grand Slam in Moskau beim 1:2 (21:17, 20:22, 9:15) gegen die Britinnen Johns/Boulton diesmal allerdings erst im Finale der Ausscheidung.

Sechs deutsche Starter

Das Duo Grün/Brink-Abeler hatte sich zuvor erstmals in der Ausscheidung der deutschen Teams durchgesetzt.

Nach einem 2:0 (22:20, 21:17) gegen Jana Köhler/Julia Sude wurden im entscheiden Spiel der "Country Quota" auch Chantal Laboureur/Claudia Lehmann mit 2:1 (21:17, 27:29, 15:12) bezwungen.

Die einstige Spielführerin des Nationalteams hatte im Vorjahr ihre erfolgreiche Karriere in der Halle überraschend beendet und war an den Strand gewechselt.

In Moskau starten sechs deutsche Teams im Hauptfeld, darunter die Weltmeister Julius Brink/Jonas Reckermann.

Holtwick/Semmler siegen in Hamburg

Bilder des Tages - 8. Juni
Das Training der New Zealand Maori. Um ihrer richtigen Rugby-Nationalmannschaft keine Konkurrenz zu machen, spielen sie nur gegen Teams, die in Neuseeland zu Gast sind
© Getty
1/5
Das Training der New Zealand Maori. Um ihrer richtigen Rugby-Nationalmannschaft keine Konkurrenz zu machen, spielen sie nur gegen Teams, die in Neuseeland zu Gast sind
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0806/mlb-draft-cardinals-dodgers-rugby-neuseeland-all-blacks-maori.html
Die gefürchteten All Blacks spielen am Wochenende gegen Irland. Den Knäuel, den man auf dem Bild sieht, nennt man auch Training...
© Getty
2/5
Die gefürchteten All Blacks spielen am Wochenende gegen Irland. Den Knäuel, den man auf dem Bild sieht, nennt man auch Training...
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0806/mlb-draft-cardinals-dodgers-rugby-neuseeland-all-blacks-maori,seite=2.html
Beim MLB-Draft sieht es ein bisschen aus wie in der Schule. "Ruhe jetzt, der Commissioner spricht!" Bud Selig gibt die Picks der ersten Runde bekannt
© Getty
3/5
Beim MLB-Draft sieht es ein bisschen aus wie in der Schule. "Ruhe jetzt, der Commissioner spricht!" Bud Selig gibt die Picks der ersten Runde bekannt
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0806/mlb-draft-cardinals-dodgers-rugby-neuseeland-all-blacks-maori,seite=3.html
"And he is safe!" Cardinals-Third-Baseman Felipe Lopez erreicht die zweite Base, bevor ihn Dodgers-Second-Baseman Blake DeWitt berühren kann
© Getty
4/5
"And he is safe!" Cardinals-Third-Baseman Felipe Lopez erreicht die zweite Base, bevor ihn Dodgers-Second-Baseman Blake DeWitt berühren kann
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0806/mlb-draft-cardinals-dodgers-rugby-neuseeland-all-blacks-maori,seite=4.html
Die New South Wales Blues machten vielen Kids eine große Freude. Das Top-Cricket-Team aus Sydney besuchte ein Kinderkrankenhaus
© Getty
5/5
Die New South Wales Blues machten vielen Kids eine große Freude. Das Top-Cricket-Team aus Sydney besuchte ein Kinderkrankenhaus
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0806/mlb-draft-cardinals-dodgers-rugby-neuseeland-all-blacks-maori,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.