Beachvolleyball

Grüns Debüt missglückt

SID
Dienstag, 20.04.2010 | 12:46 Uhr
Angelina Grün gewann 2005 und 2007 die Volleyball-Champions-League
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Das Beachvolleyball-Debüt von Angelina Grün war nach einem Match beendet. Die Nationalspielerin verlor mit Rieke Brink-Abeler in der Vor-Qualifikation zur Weltserie in Brasilia.

Das offizielle Beachvolleyball-Debüt von Angelina Grün war bereits nach einem Match beendet.

Die 272-malige Hallennationalspielerin aus Münster verlor mit ihrer Partnerin Rieke Brink-Abeler in der Vor-Qualifikation zum Weltserienauftakt in Brasilia gegen Stefanie Hüttermann und Anni Schumacher aus Dresden mit 1:2 (18:21, 24:22, 11:15). Hüttermann/Schumacher zogen durch den Erfolg in das Qualifikationsturnier ein.

In Brasilia sind nur Sara Goller/Laura Ludwig (Berlin) für das Hauptfeld gesetzt.

Die Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann haben derweil am späten Montagabend Deutschland nach langer Warterei verlassen. "Sieht aus, als würden wir fliegen. Boarding geht gleich los", schrieb Reckermann per SMS.

Das Duo greift am Donnerstag ins Geschehen ein. Neben Brink/Reckermann sind Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif (Kiel/Hamburg) und Jonathan Erdmann/Kay Matysik (Berlin) ebenfalls für das Hauptfeld gesetzt.

Mehrsport im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung