Beachvolleyball

Brink und Reckermann erreichen Achtelfinale

SID
Julius Brink und Jonas Reckermann haben in Klagenfurt das Achtelfinale erreicht
© Getty

Das Beachvolleyball-Duo Julius Brink und Jonas Reckermann hat beim Grand-Slam-Turnier von Klagenfurt das Achtelfinale erreicht. Beide Frauen-Teams sind dagegen ausgeschieden.

Die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann haben beim Grand-Slam-Turnier von Klagenfurt als ungeschlagene Gruppensieger das Achtelfinale am Samstag erreicht.

Das topgesetzte Duo aus Leverkusen und Köln gewann dabei das dritte Match gegen die US-Amerikaner Gibb/Rosenthal 2:1 (20:22, 21:17, 15:9).

Zwei Frauen-Teams treten Heimreise an

Die Olympiafünften David Klemperer/Eric Koreng (Essen) spielen nach zwei Siegen und einer Niederlage in der erste K.o.-Runde am Freitag (18.00 Uhr) gegen die Brasilianer Franco/Nalbert.

Stefan Uhmann/Stefan Windscheif (Berlin) genügte ein Sieg zum Weiterkommen, nächste Gegner sind am Freitag Kais/Vesik aus Estland.

Für die beiden deutschen Frauen-Teams war im Achtelfinale Endstation. Sara Goller/Laura Ludwig (Berlin) unterlagen Montagnolli/Hansel (Österreich) mit 1:2 (21:15, 19:21, 13:15) und Stephanie Pohl/Okka Rau (Hamburg) gegen Branagh/Youngs USA mit 0:2 (21:23, 17:21). Für den neunten Rang gab es 8000 Dollar Preisgeld.

Brink/Reckermann feiern Sieg zum Auftakt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung