Brink/Reckermann im Endspiel von Moskau

SID
Sonntag, 19.07.2009 | 14:27 Uhr
Seit ihrem WM-Triumph in einer überragenden Form: Julius Brink und Jonas Reckermann
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 2
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Julius Brink und Jonas Reckermann setzten ihren Höhenflug auch in Moskau fort. Die Weltmeister zogen nach dem Sieg über Bellaguarda/Laciga ins Finale des Grand-Slam-Turniers ein.

Die Beachvolleyball-Weltmeister Julius Brink/Jonas Reckermann (Leverkusen/Köln) sind mit ihrem 27. Sieg in Serie ins Finale des mit 600.000 Dollar dotierten Grand-Slam-Turniers von Moskau eingezogen.

Das topgesetzte Duo bezwang die Schweizer Jefferson Bellaguarda/Martin Laciga (Schweiz) mit 2:1 (21:18, 15:21, 16:14).

Gegner im Finale um die Siegprämie von 43.500 Dollar sind am frühen Sonntagabend die Athen-Olympiasieger und Ex-Weltmeister Ricardo/Emanuel.

Seit 31. Mai ungeschlagen

Die Brasilianer verhinderten mit dem 2:1 (24:22, 24:26, 15:9) gegen David Klemperer/Eric Koreng (Essen) das erste rein deutsche Grand-Slam-Finale.

Brink/Reckermann hatten am 31. Mai in Myslowitz/Polen zuletzt ein Weltserienspiel verloren und eroberten danach WM-Gold in Stavanger sowie den Grand-Slam-Titel in Gstaad.

In Moskau kämpften sie sich mit drei knappen 2:1-Siegen in der K.o.-Runde ins Endspiel.

Goller/Ludwig hollen sich Platz drei

Für die beiden deutschen Frauen-Teams erfüllte sich der Traum vom ersten Grand-Slam-Triumph nicht. Allerdings konnten sich die beiden Teams mit dem Einzug ins "kleine Finale" trotzdem über den größten Erfolg der Saison freuen.

Bronze und 23.000 Dollar Preisgeld sicherten sich schließlich Sara Goller/Laura Ludwig mit einem 2:0 (21:16, 21:18) gegen Katrin Holtwick/Ilka Semmler (alle Berlin).

Goller/Ludwig hatten im Halbfinale 1:2 (15:21, 21:13, 9:15) gegen die Brasilianerinnen Renato/Leao verloren. Holtwick/Semmler unterlagen 1:2 (16:21, 25:23, 6:15) gegen die Larissa/Juliana. Die brasilianischen Vizeweltmeisterinnen holten sich mit einem 2:0 (21: 18, 21:19) gegen Renato/Leao auch die 43.500 Dollar Siegprämie in Moskau.

Brink/Reckermann setzen Siegesserie fort

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung