Siege für Goller/Ludwig und Brink/Reckermann

SID
Sonntag, 21.06.2009 | 17:49 Uhr
Julius Brink und Jonas Reckermann präsentierten sich bei den German Masters in Topform
© sid
Advertisement
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3
IndyCar Series
Iowa Corn 300

Die Beachvolleyballer haben bei den German Masters beide Titel gewonnen. Sara Goller und Laura Ludwig gewannen kampflos. Julius Brink und Jonas Reckermann schlugen Heuscher/Heyer.

Die deutschen Beachvolleyballer haben bei den German Masters der Europaserie in Berlin beide Titel gewonnen. Die Europameisterinnen Sara Goller und Laura Ludwig siegten vor heimischem Publikum kampflos nach der verletzungsbedingten Absage von Katrin Holtwick/Ilka Semmler.

Im Männer-Finale setzten sich Julius Brink/Jonas Reckermann 2:1 (21:16, 26: 28, 15:13) gegen die Schweizer Patrick Heuscher/Sascha Heyer durch und feierten nach zwei zweiten Plätzen den ersten Sieg auf der diesjährigen Europa-Tour.

Beide Siegerteams erhielten 11.000 Euro Preisgeld. Holtwick und die durch eine Knieverletzung außer Gefecht gesetzte Semmler erhielten 7500 Euro. David Klemperer/Eric Koreng kassierten als Dritte 5700 Euro.

Im Europa-Ranking liegen Goller/Ludwig und Holtwick/Semmler mit jeweils 1680 Punkten gleichauf an der Spitze. Brink/Reckermann (1680) bauten ihre Ranglisten-Führung vor Heuscher/Heyer (1500) durch den Sieg weiter aus. Nächste Station der Europaserie ist das English-Masters vom 10. bis 13. September in Blackpool.

Werde in Empire of Sports zum Champion und gewinne tolle Preise

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung