Sonntag, 17.08.2008

smart beach tour in Bonn

Harter Kampf um die Plätze

München - Sie stahlen den späteren Siegerteams die Schau: Noch am Freitag kämpften sich die Teams Rita Fünfstück/Anne Richter und Aljoscha Grabowski/Christopher Schieck durch die kräftezehrende Qualifikation. Mit nur einem Ziel vor Augen: sich doch noch in letzter Minute für die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in zwei Wochen zu qualifizieren.

beachvolleyball, sand, bonn
© spox

Die beiden Dresdnerinnen verteidigten durch ihren fünften Platz ihren Startplatz in Timmendorfer Strand, während Grabowski/Schieck exakt diesen fünften Platz erreichen mussten, um sich noch auf den rettenden 16. Tabellenplatz vorzuarbeiten.

Ins Turnier sind die beiden sympathischen Beacher als 19. gestartet und haben durch ihre beste Saisonleistung die Teams Böckermann/Krug, Buchner/Richter und Kern/Lammens doch noch hinter sich gelassen.

Auf den Treppchenplätzen landeten an diesem sonnigen Wochenende aber andere.

Reckermann/Urbatzka siegen

Die Brasilianerinnen Maria Elisa Antonelli und Val Leo zogen ohne Satzverlust ins Finale ein. Und auch dort sollten die Titelverteidigerinnen gegen Katrin Holtwick und Ilka Semmler in drei Sätzen (21:18, 19:21, 15:9) die Oberhand behalten.

Bei den Männern trafen sich im Finale die beiden toppgesetzten Teams: Kay Matysik und Stefan Uhmann spielten gegen das DVV-Nationalteam Jonas Reckermann und Mischa Urbatzka. Das bessere Ende hatten vor voll besetzten Tribünen Reckermann/Urbatzka deutlich mit 21:18 und 21:14.

Die dritten Plätze

Außer beim Saisonauftakt auf Norderney standen Geeske Banck und Anja Günther bei all ihren smart beach tour Teilnahmen auf dem Siegertreppchen. So auch in Bonn. Im Finale bezwangen sie Ruth Flemig und Stefanie Hüttermann in zwei Sätzen und sicherten sich so Rang Drei. Dritte bei den Männern wurden Florian Huth und Kjell Schneider (2:0 gegen Jonathan Erdmann und Stefan Windscheif).

Nächster Tourstopp: Deutsche smart Beach-Volleyball Meisterschaften

Am nächsten Wochenende legt die smart beach tour eine kurze Verschnaufpause ein, ehe das große Saisonhighlight in Timmendorfer Strand ansteht. Vom 29. bis 31. August kämpfen Deutschlands 16 beste Männer- und Frauenteams bei den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften um die Krone.

Mit von der Partie sind unter anderen alle Olympiateilnehmer, die während der Eröffnungsfeier am Donnerstag, den 28. August auf dem Seebrückenvorplatz begrüßt werden. Ein Restkontingent an Sitzplatzkarten gibt es online unter www.smart-beach-tour.de.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.