Beachvolleyball

Qualifikantinnen-Trio scheitert in Berlin

SID
Dienstag, 10.06.2008 | 19:20 Uhr
Volleyball, Beach, Welttour, Berlin
© DPA
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Berlin - Beim Grand Slam im Beachvolleyball in Berlin ruhen die deutschen Hoffnungen bei den Frauen auf dem für das Hauptfeld gesetzten Quartett.

Ein Trio überstand die Qualifikation nicht, so dass nur Sara Goller/Laura Ludwig, Helke Claasen/Antje Röder, Stephanie Pohl/Okka Rau und Rieke Brink-Abeler/Hella Jurich im Wettbewerb vertreten sind.

In Runde zwei der Qualifikation kam das Aus für Jana Köhler/Ilka Semmler. Nachdem das Duo die Georgierinnen Saka/Rtvelo 2:0 bezwungen hatte, unterlagen sie Ilustre/Pascua 0:2.

Brink/Dieckmann gesetzt

Bereits im ersten Spiel des Tages in Runde eins waren Claudia Lehmann/Julia Sude gegen Wacholder/Turner in zwei Sätzen mit 17:21 und 15:21 ausgeschieden. Anschließend verloren Geeske Banck/Anja Günther gegen Martin/Cooke aus Kanada 1:2.

Da keine nationale Ausscheidung bei den Männern notwendig war, haben Florian Huth/Kjell Schneider, Sebastian Dollinger/Thomas Kaczmarek sowie Markus Böckermann/Tom Götz an diesem Mittwoch die Chance, sich für das Hauptfeld zu qualifizieren.

Gesetzt ist ab Donnerstag ein deutsches Quartett mit Julius Brink/Christoph Dieckmann, David Klemperer/Eric Koreng, Joanas Reckermann/Mischa Urbatzka und Kay Matysik/Stefan Uhmann.     

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung