Beachvolleyball

Klemperer und Koreng Fünfter

SID
Sonntag, 25.05.2008 | 20:06 Uhr
beachvolleyball, david klemperer
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Zagbreb/Osaka - David Klemperer und Eric Koreng haben bei der Welttour in Zagreb/Kroatien den fünften Platz belegt, dafür 8500 Dollar kassiert und 360 Weltranglistenpunkte für die Olympia-Qualifikation gesammelt.

Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale unterlag das Duo aus Hildesheim und Essen den Weltmeistern von 2005 in Berlin, Marcio Araujo/Fabio Magalhaes (Brasilien) mit 0:2 (17:21, 18:21), die sie zuvor noch 2:0 besiegt hatten.
Nach drei Erfolgen hatte es im Viertelfinale gegen Fuerbringer/Jennings (USA) in zwei Sätzen jeweils mit 17:21 die erste Niederlage gegeben.

Der Turniersieg und damit 28.000 Dollar Preisgeld gingen an die ehemaligen Hallen-Olympiasieger Reinder Nummerdor/ Richard Schuil (Niederlande), die 2:1 gegen die Chinesen Xu/Wu erfolgreich waren.

Claasen/Röder auf Rang sieben

Helke Claasen/Antje Röder beendeten das Welttour-Turnier der Frauen im japanischen Osaka mit dem siebten Rang (7000 Dollar/300 Punkte).

Das in der nationalen Olympia-Qualifikation für Peking an vierter Stelle liegende Duo aus Berlin unterlag den WM-Zweiten und Finalisten Tian Jia/Wang mit 0:2 (15:21, 19:21), nachdem zuvor in der Verliererrunde drei Siege gelungen waren.

Weitere deutsche Duos waren in Zagreb und Osaka nicht am Start. Im Finale siegten Juliana Felisberta/Larissa Franca (Brasilien) 2:0 gegen Tian Jia/Wang.
 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung