Ticketverkauf für Final Four startet

Von Adrian Franke
Dienstag, 18.11.2014 | 15:13 Uhr
Im Barclaycard Center trägt Real Madrid seine Heimspiele aus: Hier zieht Sergio Llull zum Korb
© getty
Advertisement
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers

Ab Mittwoch können sich Fans um Tickets für die Final-Four-Partien der Turkish Airlines Euroleague in Madrid im kommenden Jahr bewerben. Vom 14. bis 17. Mai treffen die vier besten Teams Europas in der spanischen Hauptstadt aufeinander.

Rund 13.000 Zuschauer können die Duelle im Brclaycard Center von Madrid live vor Ort sehen, etwa 80 Prozent der Tickets gehen dabei in den freien Verkauf. Der erste Vorverkauf startet am Mittwoch, den 19. November umd 12 Uhr, ab dem 26. November stehen dann weitere Tickets regulär zum Verkauf. Wenn die vier teilnehmenden Mannschaften feststehen, können sich Fans der Teams über die Klubs nochmals Karten sichern.

Regulär wird das Final Four in der Euroleague seit der Saison 1987/88 ausgetragen, mit fünf Titeln ist Panathinaikos der Rekord-Titelträger. Vier der letzten sechs Titel gingen an griechische Klubs (zwei Mal Olympiacos, zwei Mal Panathinaikos). Ein deutsches Team konnte das prestigeträchtige Turnier bislang nicht gewinnen.

Die Euroleague in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung