Montag, 20.10.2014

Euroleague-Motto zur Saison 2014/15

No Jump, No Glory

Der Sprung ist essentiell für den Basketball. Ohne ihn ist der Sport nicht derselbe. Höher zu springen, um besser zu werfen, härter zu dunken, Würfe zu Blocken oder Rebounds abzugreifen, ist eine Stufe auf dem Weg zum Erfolg. Abseits des Courts steht "höher springen" für überwinden von Hindernissen oder Schwierigkeiten, für über sich hinauswachsen. Für das Motto der Euroleague-Saison 2014/15, "No Jump, No Glory", erklären Stars wie Real Madrids Felipe Reyes, Alex Abrines vom FC Barcelona oder Dimitris Diamantidis ihr Streben nach Höherem.

Das könnte Sie auch interessieren
Brose Bamberg konnte sich nicht gegen die griechische Konkurrenz durchsetzen

Bamberg gibt sich nicht auf: "Manchmal ein Superman-Kostüm anziehen"

Brose Bamberg verkaufte sich bei Panathinaikos lange Zeit teuer

Bamberg muss nach Niederlage in Athen zittern

Nicolo Melli war der Topscorer für Brose Bamberg

Pleite für Bamberg bei Lieblingsgegner Piräus


Diskutieren Drucken Startseite
TURKISH AIRLINES EUROLEAGUE-NEWS
Trend

Wer wird Turkish-Airlines-Euroleague-Champion 2016/2017?

Real Madrid
Olympiakos Piräus
ZSKA Moskau
FC Barcelona
Fenerbahce
ein deutscher Klub
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.