"Wir haben auch jeden Sommer die Knochen hingehalten"

Femerling kritisiert deutsche NBA-Profis

SID
Montag, 09.09.2013 | 10:35 Uhr
Patrick Femerling beendete seine Karriere im Sommer 2011 und arbeitet seitdem für "Sport 1"
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth

Rekordnationalspieler Patrick Femerling hat die jungen deutschen NBA-Profis nach dem Aus des Nationalteams bei der Basketball-EM in Slowenien für ihre Absagen kritisiert.

"Ich kann diese Entscheidung nicht nachvollziehen", sagte der 38-Jährige "Sport Bild plus": "Wir haben auch immer jeden Sommer die Knochen hingehalten."

Dennis Schröder (Atlanta Hawks), Elias Harris (Los Angeles Lakers) und Tim Ohlbrecht (Philadelphia 76ers) hatten auf die EuroBasket verzichtet, um sich auf die Karriere in der nordamerikanischen Profiliga zu konzentrieren. Ohne das Trio war die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) zum ersten Mal seit 18 Jahren in der Vorrunde gescheitert.

"Eine Garantie gibt es nicht"

Ob es mit den NBA-Profis besser gelaufen wäre, will Femerling nicht beurteilen. "Eine Garantie dafür gibt es nicht", sagte der 221-malige Nationalspieler. Femerling glaubt aber, dass eine Teilnahme am Turnier auch für Schröder, Harris und Ohlbrecht Vorteile gehabt hätte.

"Bei einer EM auf höchstem europäischen Niveau zu spielen, bringt einem für die eigene Entwicklung mehr als ein Trainingscamp. Außerdem sollte es eine Ehre sein, sein Land zu repräsentieren", erklärte der Nachwuchstrainer von Bundesligist Alba Berlin: "Sogar Dirk Nowitzki, der immer eine extrem lange NBA-Saison hinter sich hatte, rieb sich für sein Land auf. Das hätte ich mir jetzt auch von den jungen Spielern gewünscht."

Die Statistiken der EuroBasket 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung