Basketball

Basketball Champions League: Tyrese Rice von Brose Bamberg zum MVP gewählt

Von SPOX
Tyrese Rice von Brose Bamberg wurde zum MVP der Basketball Champions League gewählt.

Tyrese Rice von Brose Bamberg ist zum MVP der Basketball Champions League ausgezeichnet. Der Guard wurde zudem im Rahmen der Award-Show der BCL in Antwerpen ins First Team der Saison gewählt.

Für Rice ist dies nicht die erste Ehrung. Schon 2015 wurde der Guard MVP und Finals-MVP des EuroCups ausgezeichnet, als er Khimki Moskau zum Titel führte. Im Jahr zuvor tat er dies für Maccabi Tel Aviv in der EuroLeague, was ihm ebenfalls den Titel des Most Valuable Players einbrachte.

Die Trophäe des Finals-MVP wird Rice in dieser Saison aber verwehrt bleiben, Bamberg unterlag am Freitagabend im Halbfinale gegen Virtus Bologna (50:67) und muss deswegen im Spiel um Platz 3 gegen Gastgeber Antwerpen ran. In 18 Spielen in der Champions League legte der 32-Jährige im Schnitt 16,8 Punkte sowie 4,4 Assists auf.

Andere Bamberger wurden bei der Gala im Hilton Hotel in der Altstadt der belgischen Hafenstadt nicht ausgezeichnet. Desweiteren erhielt unter anderem Tamir Blatt (Hapoel Jerusalem), der Sohn von Ex-Cavs-Coach David Blatt, die Trophäe des besten Nachwuchsspielers des Wettbewerbs. Als bester Coach wurde Roel Moors geehrt, der mit Antwerpen sensationell das Final Four erreichte.

Basketball Champions League: Das First Team in der Übersicht

SpielerPositionTeam
Tyrese RicePoint GuardBrose Bamberg
Kevin PunterShooting GuardVirtus Bologna
Tim AbromaitisForwardIberostar Tenerife
Vince HunterForwardAEK Athen
Ismael BakoCenterGiants Antwerpen

Basketball Champions League: Das Second Team in der Übersicht

SpielerPositionTeam
Paris LeePoint GuardGiants Antwerpen
James FeldeineShooting GuardHapoel Jerusalem
Ovie SokoForwardUCAM Murcia
Amath M'BayeForwardVirtus Bologna
Colton IversonCenterIberostar Tenerife
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung