Fraport Skyliners gewinnen in der Basketball Champions League

Skyliners schlagen Nymburk dank Ibekwe

Von SPOX
Dienstag, 08.11.2016 | 23:00 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

Die Fraport Skyliners haben am vierten Spieltag der Basketball Champions League den zweiten Sieg eingefahren. Gegen CEZ Nymburk gewann das Team von Headcoach Gordon Herbert mit 74:61 (30:40). Matchwinner war Frankfurts Ekene Ibekwe.

Fraport Skyliners (2-2) - CEZ Nymburk (2-2) 74:61 (30:40)

Die Fraport Skyliners sind mit zwei Siegen in den letzten beiden Spielen endlich in der Champions League angekommen. Bester Werfer des Spiels war Frankfurts Ekene Ibekwe, der 17 Punkte und eine makellose Trefferquote verbuchen konnte.

Außerdem überzeugte Kwame Vaughn mit 16 Punkten und neun Assists. Bester Schütze auf Seiten der Tschechen war Small Forward Howard Sant-Roos mit elf Punkten.

Während die Gäste aus Nymburk noch durch ein starkes zweites Viertel, in dem ihnen 29 Punkte gelangen, eine Halbzeitführung herausspielen konnten, dominerten die Hausherren nach der Halbzeit und legten dort den Grundstein für den Sieg. Mit 21:5 ging das dritte Viertel an die Frankfurter. Dem Rückstand lief Nymburk dann den Rest des Spiels hinterher und hatte keine Chance mehr. Frankfurt rückt mit dem Sieg auf Platz fünf der Tabelle vor.

Alle Basketball-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung