Basketball

Basketball-WM: Dennis Schröder stößt erst kommende Woche zur Nationalmannschaft

SID
Dennis Schröder erzielte gegen Tunesien 14 Punkte.

Dennis Schröder lässt seine Teamkollegen in der WM-Vorbereitung weiter warten. Entgegen der ursprünglichen Planung stößt der NBA-Star erst in der kommenden Woche vor dem Supercup zur Mannschaft und verpasst damit das erste Testspiel am Sonntag gegen Schweden.

Ursprünglich sollte der 25-Jährige bereits am Donnerstag zum Lehrgang in Trier anreisen. Wegen "wichtiger persönlicher Dinge in den USA, die ihn etwas länger in Anspruch genommen haben als ursprünglich geplant", verzögert sich der Trainings-Einstieg des Point Guard der Oklahoma City Thunder.

Für Bundestrainer Henrik Rödl anscheinend kein Problem: "Wir freuen uns, dass Dennis nach Hamburg kommt und wir dann mit der kompletten Mannschaft in die ganz wichtigen Spiele beim Supercup gehen können."

Dort trifft die deutsche Mannschaft vom 16. bis 18. August auf Ungarn, Tschechien und Polen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung