Basketball

BBL-Playoffs: Vechta gegen Bayern heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Vladimir Lucic vom FC Bayern hier im Duell mit Vechta-Guard Max Dileo.
© getty

Nach der Niederlage in Spiel 1 in München versuchen die Basketballer von Rasta Vechta die Vorentscheidung in der Best-of-Five-Halbfinal-Serie abzuwenden. Wo ihr das Spiel heute live verfolgen könnt, erfahrt ihr hier bei SPOX.

Es wird das erste Halbfinal-Heimspiel in der jungen Geschichte von Rasta Vechta. Entsprechend hochklassige Stimmung wird im Rasta Dome erwartet. Mit dem amtierenden deutschen Meister Bayern München zu Gast ist alles angerichtet für ein absolutes Playoff-Highlight.

Vechta gegen Bayern heute live im TV und Livestream

Die Rechte an den BBL-Playoffs sowie an der kompletten Hauptrunde hält der Pay-TV-Sender MagentaSport. Als Telekom-Kunde erhaltet ihr das Angebot drei Monate kostenfrei und zahlt anschließend 9,95 Euro im Monat. Für andere Kunden gilt dieser Preis von Beginn an.

Neben der Übertragung im Internet bietet MagentaSport auch einen Livestream für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Die MagentaSport-App steht sowohl im Google-Play-Store als auch im iOS-Store zum kostenfreien Download bereit.

Vechta gegen Bayern: Daten und Fakten

Hier alles Wichtige zum Spiel im Überblick:

  • Tip-Off: 20.30 Uhr
  • Ort: Rasta Dome, Vechta
  • Zuschauer: 3.140

Vechta gegen Bayern heute im Liveticker

Wer auf Bewegtbild oder auf ein kostenpflichtiges Abonnement verzichten kann, ist mit dem SPOX-Liveticker bestens bedient. Hier verpasst ihr keinen Korb der BBL-Playoffs.

Hier geht's zum Liveticker Vechta gegen Bayern.

Doch die BBL-Playoffs sind nicht das einzige Angebot der SPOX-Liveticker. Zusätzlich gibt es auch alle Highlights aus den europäischen Fußball-Top-Ligen, Handball, Tennis, Golf, Eishockey und Boxen zum angenehmen Mitlesen. Schaut euch doch in der Tages-Übersicht einfach einmal um.

BBL-Playoffs: Der aktuelle Stand

Hier der aktuelle Stand der BBL-Playoffs 2019 auf einen Blick.

RundeHeimAuswärtsStand
HalbfinaleBayernVechta1:0
HalbfinaleOldenburgBerlin0:1

Vechta gegen Bayern: Spiel eins

Angeführt von Topscorer Vladimir Lucic, der mit 24 Punkten einen persönlichen Liga-Bestwert aufstellte, konnte der FC Bayern Basketball das erste Spiel der Playoff-Halbfinal-Serie für sich entscheiden. Im heimischen Audi Dome sorgte ein 98:88-Sieg für eine gute Münchner Ausgangslage.

Doch wer vor der Partie glaubte, dass Rasta sich dem amtierenden deutschen Meister einfach kampflos geschlagen geben würde, lag falsch. Anfang des vierten Viertels übernahm Vechta durch einen wilden Fastbreak-Dreier von Austin Hollins sogar zwischenzeitlich die Führung und sorgte für Grabesstille in der ausverkauften Halle.

Doch die Bayern fingen sich rechtzeitig und konnten so den letztendlich verdienten Heimsieg klar machen. "Jetzt steht es 1:0, aber uns erwartet nun ein schweres Auswärtsspiel, das wissen wir.", sagte Bayern-Coach Radonjic vor Spiel zwei in Vechta.

BBL: Die Abschlusstabelle

Pl.MannschaftSp.SiegeNiederlagenPunkte
1.Bayern München3431362
2.EWE Baskets Oldenburg3428656
3.Alba Berlin3427754
4.RASTA Vechta34241048
5.Brose Bamberg34221244
6.ratiopharm Ulm34201440
7.Telekom Baskets Bonn34181636
8.Basketball Löwen Braunschweig34171734
9.s.Oliver Würzburg34171734
10.MHP RIESEN Ludwigsburg34161832
11.Skyliners Frankfurt34161832
12.medi Bayreuth34142028
13.Gießen 46ers34132126
14.BG Göttingen34112322
15.Mitteldeutscher BC34102420
16.Crailsheim Merlins3492518
17.Eisbären Bremerhaven3482616
18.Science City Jena3452910
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung