Basketball

BBL-Playoffs: Alba Berlin vs. FC Bayern München Basketball heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Nihad Djedovic gewann mit den Bayern das erste Spiel der Finals in München.

Der FC Bayern Basketball kann am heutigen Mittwoch gegen Alba Berlin einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Alle Informationen zu Spiel 2 der BBL-Finals gibt es hier.

Durch den Sieg im ersten Spiel der Finals verteidigten die Bayern den Heimvorteil und könnten sich mit einem Erfolg in Berlin gleich drei Matchbälle in der Serie sichern.

Alba Berlin vs. FC Bayern Basketball heute live im TV und Livestream

Am heutigen Mittwoch, den 19. Juni, ist um 20.30 Uhr Tip-Off in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Spiel 2 der Finalserie wird nicht im Free-TV übertragen.

Stattdessen haben Telekom-Kunden die Möglichkeit, das Spiel über MagentaTV zu verfolgen. Im kostenpflichtigen Angebot des Pay-TV-Senders sind alle BBL-Spiele der Saison 2018/19 zu sehen. Alle, die nicht Kunden der Telekom sind, können MagentaSport enweder im Jahreabot buchen (sechs Monate kostenlos, danach 9,95 Euro monatlich) oder sich MagentaSport für 16,95 Euro im Monat sichern.

BBL-Finals: Die Partien im Überblick

DatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
16.06.1918 UhrFC Bayern BasketballAlba Berlin74:70
19.06.1920.30 UhrAlba BerlinFC Bayern Basketball
23.06.1918 UhrFC Bayern BasketballAlba Berlin
25.06.19*20.30 UhrAlba BerlinFC Bayern Basketball
28.06.19*20.30 UhrFC Bayern BasketballAlba Berlin

*falls nötig

BBL-Finals: Alba vs. Bayern im Liveticker

Kein Bewegtbild-Material? Kein Problem! SPOX hält Euch auf dem Laufenden. Wir tickern alle Final-Spieler der Serie zwischen Alba Berlin und den Bayern live. Hier geht's zum Liveticker von Game 2 der Finals.

BBL-Finals: Rückblick auf Spiel 1

Die Bayern starteten denkbar schlecht in die Serie gegen Alba. Nach vier Minuten lagen die Albatrosse im Münchner Audi Dome schon mit 11:0 vorne. Doch die Hausherren kämpften sich zurück in die Partie und reduzierten bis zur Pause den Rückstand auf nur einen Punkt.

Am Ende übernahm Nihad Djedovic für die Bayern und führte sie mit insgesamt 18 Punkten zum Auftakterfolg. Darüber hinaus stand die Defense der Münchner am Ende überragend. So ließ der Titelverteidiger in den letzten drei Minuten nur noch einen Korberfolg der Berliner zu.

BBL: Die Meister der vergangenen zehn Jahre

JahrMeister
2018FC Bayern München Basketball
2017Brose Bamberg
2016Brose Bamberg
2015Brose Bamberg
2014FC Bayern München Basketball
2013Brose Bamberg
2012Brose Bamberg
2011Brose Bamberg
2010Brose Bamberg
2009EWE Baskets Oldenburg
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung