Bamberger "Seuchensaison": Auch Trainer Trinchieri muss unters Messer

SID
Mittwoch, 10.01.2018 | 13:35 Uhr
Andrea Trinchieri ist Trainer von Brose Bamberg
© getty
Advertisement
NBA
Knicks @ Jazz
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics

Trainer Andrea Trinchieri vom deutschen Basketball-Meister Brose Bamberg muss unters Messer. Der 49-jährige Italiener wird sich am kommenden Dienstag wegen zunehmender Beschwerden einer Schulteroperation unterziehen. Bis zu seiner Rückkehr übernimmt sein Assistent Ilias Kantzouris die Leitung des Trainings und steht als Cheftrainer an der Seitenlinie.

Trinchieris Spielern ergeht es nicht besser. Nachdem sich Kapitän Elias Harris am Dienstag einer Arthroskopie im verletzten Knie unterziehen musste, wird Bryce Taylor am Donnerstag an der Wade operiert. Nach wie vor in der Rehabilitationsphase befindet sich Luka Mitrovic. Wie lange das Trio ausfällt, ist offen.

"Es ist bislang eine Seuchensaison", sagte Manager Rolf Beyer: "Dennoch werden wir nicht jammern, sondern die Situation annehmen. Wir werden Trinchieri, Harris, Taylor und Mitrovic jede Unterstützung geben, die sie brauchen, um schnellstmöglich wieder fit und einsatzfähig zu werden. Wir werden ihnen aber auch die nötige Zeit geben, um sich komplett auszukurieren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung