BBL: 100-Punkte-Marke geknackt - Meister Bamberg feiert Kantersieg

SID
Dienstag, 26.12.2017 | 19:26 Uhr
Brose Bamberg knackte zum zweiten Mal in der laufenden Saison die 100-Punkte-Marke
© getty
Advertisement
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
NBA
NBA Draft 2018

Brose Bamberg hat in der BBL zurück in die Spur gefunden. Die Mannschaft um Nationalspieler Maodo Lo setzte sich am 15. Spieltag vor heimischer Kulisse deutlich mit 103:66 (58:32) gegen den Mitteldeutschen BC durch und knackte zum zweiten Mal in der laufenden Saison die 100-Punkte-Marke.

Damit schoben sich die Oberfranken in der Tabelle mit 20:10 Punkten auf den dritten Platz nach vorne. Punktgleich dahinter liegen die Frankfurt Skyliners (90:63 gegen Tigers Tübingen) und medi Bayreuth (100:75 bei den Löwen Braunschweig).

Bei Bamberg überzeugte vor allem Dejan Musli. Mit 16 Punkten, acht Rebounds und vier Assists verpasste der Serbe nur knapp ein Double-Double. Erfolgreichster Werfer war Nationalspieler Lucca Staiger mit 21 Zählern, die er allesamt mit Dreipunktewürfen erzielte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung