EuroCup: Bayern München mit erster Niederlage - Ohlbrecht-Comeback bei Ulm

SID
Mittwoch, 27.12.2017 | 22:30 Uhr
Advertisement
NBA
Live
Lakers @ Thunder
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München hat seine makellose Bilanz im EuroCup verspielt. Der Meister von 2014 verlor zum Abschluss der ersten Gruppenphase beim italienischen Vertreter Grissin Bon Reggio Emilia 82:90 (48:38) und kassierte damit seine erste Niederlage im zehnten Spiel.

Die Bayern waren als Gruppensieger wie der ehemalige Serienmeister Alba Berlin bereits zuvor für die Runde der besten 16 Teams qualifiziert gewesen, ratiopharm Ulm hingegen war bereits ausgeschieden.

Die Ulmer verloren gegen Dolomiti Energia Trient/Italien 84:94 (46:46) und beendeten die erste Gruppenphase auf dem letzten Platz der Gruppe D.

Allerdings kehrte der frühere NBA-Profi Tim Ohlbrecht nach einem Jahr verletzungsbedingter Auszeit wieder auf den Court zurück und erzielte neun Punkte.

Die in der Gruppe C drittplatzierten Berliner gewannen gegen Bilbao Basket 86:68 (51:31).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung