Basketball: Bayern München bleibt im EuroCup ungeschlagen

SID
Mittwoch, 06.12.2017 | 22:00 Uhr
Braydon Hobbs führt den Ball für die Münchener
© getty
Advertisement
BSL
Live
Anadolu Efes -
Sakarya
NBA
Celtics @ Bulls
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
NBA
Mavericks @ Hawks

Die Basketballer von Bayern München bleiben im EuroCup ungeschlagen. Der Bundesligist setzte sich am siebten Vorrundenspieltag 88:87 (33:34) beim litauischen Vizemeister Lietkabelis Panevezys durch und steht mit einer makellosen Bilanz an der Spitze der Gruppe B. Die Bayern hatten den Einzug in die Top-16-Runde schon vor dem Spiel perfekt gemacht.

Dagegen steht ratiopharm Ulm vor dem Aus. Das Schlusslicht der D-Staffel unterlag dem französischen Klub Asvel Villeurbanne aus Lyon in eigener Halle 84:94 (41:43). Ulm hat nur zwei von sieben Spielen gewonnen.

Als bester Werfer der Bayern, die auch im vierten Duell mit Panevezys erfolgreich waren, kam der Serbe Milan Macvan auf 19 Punkte. Für den Sieg sorgte Braydon Hobbs mit einem Freiwurf drei Sekunden vor dem Ende. Am Samstag (18.00 Uhr/telekomsport.de) empfängt der Bundesliga-Spitzenreiter Verfolger MHP Riesen Ludwigsburg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung