Ohlbrecht-Comeback in Ulm verzögert sich

SID
Donnerstag, 12.10.2017 | 16:25 Uhr
Tim Ohlbrecht wird den Ulmern noch einige Wochen fehlen
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Der mit drei Niederlagen in die Saison gestartete ratiopharm Ulm muss noch mehrere Wochen ohne Tim Ohlbrecht auskommen. Der frühere NBA-Profi geht nach seiner schweren Knieverletzung aus der vergangenen Saison zurück in die Reha.

Ohlbrecht hatte sich kurz nach Weihnachten schwer an seinem linken Knie verletzt, der Center war aber zuletzt in der Saisonvorbereitung Ende August in einem Testspiel für die Ulmer aufgelaufen. Jetzt entschied die medizinische Abteilung des Klubs, dass das operierte Knie noch nicht stabil genug für Einsätze ist. Ohlbrecht hatte seinen Vertrag Anfang Mai bis 2020 verlängert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung