Ohlbrecht-Comeback in Ulm verzögert sich

SID
Donnerstag, 12.10.2017 | 16:25 Uhr
Tim Ohlbrecht wird den Ulmern noch einige Wochen fehlen

Der mit drei Niederlagen in die Saison gestartete ratiopharm Ulm muss noch mehrere Wochen ohne Tim Ohlbrecht auskommen. Der frühere NBA-Profi geht nach seiner schweren Knieverletzung aus der vergangenen Saison zurück in die Reha.

Ohlbrecht hatte sich kurz nach Weihnachten schwer an seinem linken Knie verletzt, der Center war aber zuletzt in der Saisonvorbereitung Ende August in einem Testspiel für die Ulmer aufgelaufen. Jetzt entschied die medizinische Abteilung des Klubs, dass das operierte Knie noch nicht stabil genug für Einsätze ist. Ohlbrecht hatte seinen Vertrag Anfang Mai bis 2020 verlängert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung