"Schröder wird ein Riesen-Turnier spielen"

Von SPOX
Donnerstag, 31.08.2017 | 07:37 Uhr
Dirk Nowitzki nimmt erstmals seit seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft nicht an einem großen Turnier teil
Advertisement

Am Donnerstag startet die 40. Basketball-Europameisterschaft. Das DBB-Team bekommt es zum Auftakt mit der Ukraine zu tun (14.45 Uhr im LIVETICKER). Dirk Nowitzki wird die EuroBasket diesmal - wenn überhaupt - nur als Zuschauer verfolgen. Der NBA-Superstar der Dallas Mavericks vertraut jedoch auf Dennis Schröder und Co.

"Litauen und Italien sind starke Gegner in der Gruppe. Aber die Endrunde in Istanbul muss das Ziel sein. Das traue ich der Mannschaft auch zu. Ich glaube, dass Dennis Schröder ein Riesen-Turnier spielen wird. Ihm traue ich zu, dass er sich durchsetzt", sagte Nowitzki im Interview mit der Bild.

Der 39-Jährige kam kürzlich erst aus seinem Familien-Urlaub zurück nach Dallas. Dennoch fehle da schon etwas im Sommerloch, wenn er nicht beim DBB-Team dabei ist. Die Vorbereitung bei den Mavs läuft jedoch bereits wieder auf Hochtouren, weshalb Nowitzki die meisten Spiele der Nationalmannschaft gar nicht verfolgen kann.

Nowitzki sieht DBB-Spiele nicht

"Ich kann sie nicht sehen, weil die meisten ja am Nachmittag in Tel Aviv gespielt werden. Da ist bei uns morgens, wenn wir trainieren. Ich komme erst gegen 13 oder 14 Uhr aus der Halle, da sind die Spiele schon vorbei", erklärte Nowitzki.

In den Trainingseinheiten dribbelt der Routinier neuerdings auch an der Seite von Mavs-Neuzugang Maxi Kleber. "Wir haben in den letzten Tagen zusammen trainiert, nur wir zwei. Es macht Riesen-Spaß mit ihm. Ich hatte ihn ja vorher nie spielen sehen. Ich freue mich, dass er es nach seinen Verletzungen in die NBA geschafft hat und bei uns die Chance bekommt", sagte Nowitzki.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung