Telekom überträgt deutsche EM-Spiele

SID
Freitag, 18.08.2017 | 21:25 Uhr
Die Europameisterschaft ist der Beginn einer langjährigen Kooperation zwischen Telekom und der FIBA
© getty
Advertisement
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
NBA
Lakers @ Thunder

Gute Nachricht für die deutschen Basketballfans: Die Telekom überträgt die EM-Spiele der Mannschaft um NBA-Star Dennis Schröder live und kostenlos. Auch weitere Partien der EuroBasket (ab 31. August im LIVETICKER) werden über Telekom Sport im TV, online über www.telekomsport.de und mobil per App gezeigt.

Die Europameisterschaft ist der Startschuss einer fünfjährigen Kooperation zwischen der Telekom und dem Weltverband FIBA.

"Ich bin total begeistert, die Telekom macht mit der Basketball-Bundesliga unheimlich gute Arbeit und macht jetzt den folgerichtigen Schritt", sagte Präsident Ingo Weiss vom Deutschen Basketball Bund: "Für die vielen Basketball-Fans in Deutschland ist das eine unheimlich schöne Geschichte."

ARD/ZDF ohne Interesse an Eurobasket

ARD und ZDF hatten kein Interesse an der Übertragung der deutschen EM-Begegnungen. "Livespiele der Basketball-Nationalmannschaft haben leider nicht den notwendigen Zuschauerzuspruch", sagte Thomas Fuhrmann, Leiter der ZDF-Sportredaktion, bereits im Juni: "In unseren Regelsendungen wird es ausführliche Spielberichte geben."

Bei der EuroBasket spielt die Auswahl des DBB in der Vorrunde in Tel Aviv/Israel gegen den Gastgeber, Litauen, Italien, die Ukraine und Georgien. Die Vorbereitungsspiele beim Supercup in Hamburg zeigt Sport1.

Die Telekom erweitert mit dem Vertragsabschluss sein Sportprogramm, das neben der Basketball-Bundesliga (BBL) unter anderem auch die Deutsche Eishockey Liga (DEL) und die 3. Fußball-Liga enthält. "Mit der kontinuierlichen Berichterstattung über die weltbesten Basketball-Nationalteams werden wir unserem Anspruch gerecht, die zentrale Anlaufstelle in Sachen Spitzenbasketball für Fans in Deutschland zu sein", sagte Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing der Telekom.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung