Brose Bamberg: Quincy Miller und Sportdirektor Rutkauskas kommen

Bamberg holt Forward Miller

SID
Freitag, 28.07.2017 | 21:08 Uhr
Bamberg holte in der letzten Saison den Titel
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Brose Bamberg hat seinen Kader für die kommende Saison mit einem weiteren Hochkaräter und einem neuen Sportdirektor komplettiert. Bamberg verpflichtete den früheren NBA-Profi Quincy Miller vom Euroleague-Kontrahenten Maccabi Tel Aviv, in die sportliche Leitung rückt der Litauer Ginas Rutkauskas auf.

Der 24 Jahre alte Miller lief in der NBA für Denver, Sacramento und Detroit auf, stand danach in Europa bei den Spitzenklubs Roter Stern Belgrad und Tel Aviv unter Vertrag. Den Großteil der vergangenen Saison verpasste der 2,08 m große Forward allerdings wegen eines Kreuzbandrisses.

Der neue Sportdirektor Rutkauskas soll zum Bindeglied zwischen dem Profibereich und der Geschäftsführung werden. Unter anderem war Rutkauskas von 1990 bis 2007 in verschiedenen Funktionen beim litauischen Topklub Zalgiris Kaunas tätig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung