Strelnieks verlässt Bamberg Richtung Süden

SID
Mittwoch, 21.06.2017 | 13:36 Uhr
Janis Strelnieks zieht es nach vier Jahren und drei Meistertiteln mit Bamberg nach Griechenland
Advertisement

Nach vier gemeinsamen Titeln verlässt der lettische Nationalspieler Janis Strelnieks die Brose Bamberg Baskets und geht zum griechischen Spitzenklub Olympiakos Piräus.

Der 27 Jahre alte Point Guard soll am Mittwochabend nach dem Medizincheck einen Zweijahresvertrag unterschreiben, dies gab Piräus auf seiner Website bekannt.

Strelnieks war 2014 nach Bamberg gewechselt und wurde 2015, 2016 sowie 2017 Meister. In diesem Jahr feierte der Spielmacher mit den Franken das Double. Auch Nationalspieler Daniel Theis (Boston Celtics/NBA) und der Italiener Nicolo Melli (Fenerbahce Istanbul/Türkei) stehen in Bamberg vor dem Absprung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung