Medien: Rodman erneut in Nordkorea

SID
Dienstag, 13.06.2017 | 20:09 Uhr
Dennis Rodman spielte unter anderem für die Detroit Pistons
Advertisement
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Laut Berichten von CNN ist Ex-Basketballstar Dennis Rodman erneut in Nordkorea. Er hatte sich bereits mehrfach mit Diktator Kim Jong Un getroffen.

Der Grund für Rodmans Reise ist unklar, aber sie kommt zu einem Zeitpunkt, an dem die Beziehungen zwischen Washington und Pjöngjang nicht gerade gut sind.

Bei seinem Abflug am Flughafen von Peking trug er ein T-Shirt mit der Aufschrift "Potcoin" - ein Unternehmen, das eine digitale Währung für Cannabis-Käufe anbietet. Wenig später waren auf dem Twitter-Kanal der Firma auch Bilder des Hall of Famers in Nordkorea zu sehen.

Rodman war bereits mehrfach in dem asiatischen Land, 2013 und 2014 alleine drei Mal. Bei einem Besuch sang er Kim Jong Un zum Geburtstag ein Ständchen.

Vor seinem Eintritt in die Politik begrüßte Donald Trump die Trips von Rodman.

Dennis Rodman im Porträt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung