Alba Berlin: Alejandro Garcia Reneses wird neuer Trainer

Alba Berlin holt Trainer "Aito" Garcia Reneses

SID
Mittwoch, 14.06.2017 | 12:06 Uhr
Alejandro Garcia Reneses soll Alba Berlin zurück zu altem Glanz führen
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn

Alejandro "Aito" Garcia Reneses soll Alba Berlin in der Basketball Bundesliga (BBL) zurück zu altem Glanz führen. Der 70-jährige Spanier, mit 20 Klub-Titeln einer der erfolgreichsten Coaches in Europa, hat beim achtmaligen deutschen Meister für zwei Jahre unterschrieben.

"Wir haben uns klar positioniert: Wir wollen gute Spieler weiterentwickeln und gleichzeitig auf hohem Niveau wettbewerbsfähig sein. Dafür ist Aito genau der Richtige", sagte Alba-Geschäftsführer Marco Baldi: "Er wird unserem Programm auf vielen Ebenen wichtige Impulse zur Qualitätssteigerung geben können."

Garcia Reneses wird Nachfolger von Thomas Päch, der den Posten nach der Trennung von dem Türken Ahmet Caki im April bis zum Saisonende übernommen hatte. Alba war in der enttäuschenden Hauptrunde nur Sechster geworden und im Play-off-Viertelfinale mit 1:3 an Bayern München gescheitert.

"Berlin ist eine spannende Stadt"

Der neue Chefcoach, der die spanische Nationalmannschaft in Peking 2008 zu Olympiasilber geführt hatte, hat viel vor: "Alba ist ein ambitioniertes Programm mit viel Tradition, Berlin ist eine spannende Stadt. Ich hoffe, ich kann dabei helfen, den Klub noch besser zu machen."

Seine größten Erfolge feierte Garcia Reneses mit dem FC Barcelona. Die Katalanen wurden unter ihm neunmal Meister, viermal Pokalsieger und dreimal Europapokalsieger. Der gebürtige Madrilene war Förderer der NBA-Stars Pau Gasol und Ricky Rubio, auch die spanischen Topspieler Juan Carlos Navarro und Rudy Fernandez hörten auf seinen Rat.

"Aito verkörpert die perfekte Kombination aus Talentförderung und sportlichem Erfolg. Bei seinen bisherigen Trainerstationen hat er es geschafft, Spieler zu entwickeln und gleichzeitig erfolgreich zu sein.", sagte Alba-Sportdirektor Himar Ojeda.

Alba Berlin im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung