Alle Infos zur BIG3

Von SPOX
Sonntag, 25.06.2017 | 23:20 Uhr
Ice Cube hat die BIG3 ins Leben gerufen
© getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Die BIG3 hat am 25. Juni 2017 ihren Spielbetrieb aufgenommen. Ehemalige Stars wie Allen Iverson und andere NBA-Stars nehmen am neuen Event teil. Hier findest Du alle wichtigen Infos zur BIG3, den Kadern, den Spieltagen, den Austragungsorte und den Regeln.

Was ist die BIG3?

Die BIG3 ist eine professionelle Basketball-Liga, die am 11. Januar 2017 vom Rapper und Schauspieler Ice Cube sowie The Firm-CEO Jeff Kwarinetz ins Leben gerufen wurde. Für das Turnier wurden zahlreiche ehemalige Stars aus der NBA wie Allen Iverson oder Jason Williams verpflichtet.

Wie ist die Struktur der BIG3?

Insgesamt gehen acht Teams an den Start, die an insgesamt zehn Spieltagen den Champion ausspielen. Jede Mannschaft besteht aus fünf Spielern sowie einem Coach. Jedes Team wird nach acht Spieltagen acht Partien auf dem Konto haben. Die Spieltage sind zwischen dem 25. Juni und 26. August immer Sonntag. In der Regular Season werden in der gleichen Arena an einem Sonntag vier Partien ausgetragen, d.h. jedes Team spielt jeden Sonntag. In der neunten Woche werden die Playoffs ausgespielt und in der letzten, der zehnten Woche der Champion ermittelt.

Wer sind die größten Stars der BIG3?

Der wahrscheinlich größte Name der Liga ist Allen Iverson. Der 42-Jährige spielte zwischen 1996 und 2011 in der NBA, vornehmlich für die Philadelphia 76ers, mit denen er 2001 in die NBA Finals vorstieß, dort aber an den Los Angeles Lakers um Shaquille O'Neal und Kobe Bryant scheiterte. Im gleichen Jahr wurde der Point Guard auch als Most Valuable Player, kurz MVP, ausgezeichnet. Neben A.I. sind unter anderem auch Jason Williams (Spitzname: White Chocolate) oder der Kult-Spieler der Boston Celtics, Brian Scalabrine, mit am Start.

Wo kann ich die BIG3 sehen?

In den USA hat sich Fox die Rechte gesichert und wird die Spiele auf dem Sender Fox Sports 1 ausstrahlen. Gus Johnson wird zusammen mit Experter Jim Jackson die Spiele begleiten, Michael Rapaport wird als Sideline Reporter eingesetzt. In Deutschland gibt es derzeit noch keine Möglichkeit das Spektakel live mitzuverfolgen.

Welche Regeln gelten bei der BIG3?

  • Das Team, welches zuerst 60 Punkte erzielt hat, gewinnt das Spiel. Allerdings muss die Partie mit mindestens zwei Zählern Vorsprung gewonnen werden.
  • Es ist Halbzeit, wenn ein Team 30 Punkte erreicht hat.
  • Anders als in der FIBA oder der NBA wird in der BIG3 nur auf einem halben Feld gespielt. Deswegen gibt es einige Regeln, die es sonst im professionellen Basketball so nicht gibt. Hier eine kleine Übersicht:
  • Es existiert ein sogenannter "Four-Point-Circle". Ein Wurf, der von einem solchen Kreis, der hinter der Dreierlinie liegt, in den Korb fällt, zählt vier Punkte. Insgesamt gibt es drei solcher Four-Point-Circles
  • Ein Spieler kann nicht aus dem Spiel genommen werden für seine Anzahl an Fouls. Während in der NBA ein Akteur beim sechsten Foul den Court verlassen muss, kann ein Spieler in der BIG3 nicht ausfoulen. Das Foul zählt lediglich als Teamfoul.
  • Bei dem fünften Foul sowie jedem weiteren Vergehen bekommt das gegnerische Team zwei Freiwürfe und den Ball.
  • Erzielt ein Team Punkte, muss der Schiedsrichter zunächst den Ball berühren. Das angreifende Team bekommt den Ball hinter der Dreipunktlinie.
  • Schnappt sich das verteidigende Team den Defensiv-Rebound, muss der Ball hinter die Dreierlinie zurückgebracht werden. Beide Füße müssen dabei hinter der Dreierlinie sein. Dies nennt man "cleared." Ein Ball ist gecleared, wenn der Ball zur Dreierlinie gepasst oder gedribbelt wird. Steals müssen nicht gecleared werden.
  • Es gibt keine defensive Drei-Sekunden-Regel.

Die Kader der Teams in der Übersicht:

3's Company

FunktionName
TrainerAllen Iverson
SpielerAllen Iverson (Captain)
Demarr Johnson
Andre Owens
Mike Sweetney
Ruben Patterson

3 headed Monsters

FunktionName
TrainerGary Payton
SpielerRashard Lewis (Captain)
Jason Williams
Kwame Brown
Eddie Basden
Mahmoud Abdul-Rauf

Ball Hogs

FunktionName
TrainerRick Barry
SpielerBrian Scalabrine (Captain)
Josh Childress
Derrick Byars
Rasual Butler
Dominic McGuire

Ghost Ballers

FunktionName
TrainerGeorge Gervin
SpielerMike Bibby (Captain)
Ricky Davis
Mo Evans
Marcus Banks
Ivan Johnson

Killer 3s

FunktionName
TrainerCharles Oakley
SpielerStephen Jackson (Captain)
Charles Oakley
Reggie Evans
Larry Hughes
Brian Cook

Power

FunktionName
TrainerCylde Drexler
SpielerCorey Maggette (Captain)
Cuttino Mobley
Jerome Williams
DeShawn Stevenson
Moochie Norris

Trilogy

FunktionName
TrainerRick Mahorn
SpielerKenyon Martin(Captain)
Al Harrington
Rashad McCants
James White
Dion Glover

Tri-State

FunktionName
TrainerJulius Erving
SpielerJermaine O'Neal (Captain)
Bonzi Wells
Xavier Silas
Lee Nailon
Mike James

Alle Spieltage der BIG3 in der Übersicht

WocheDatumArenaStadt
125. JuniBarclays CenterBrooklyn, NY
22. JuliSpectrum CenterCharlotte, NC
39. JuliBOK CenterTulsa, OK
416. JuliWells Fargo CenterPhiladelphia, PA
523. JuliUIC PavillionChicago, IL
630. JuliAmerican Airlines CenterDallas, TX
76. AugustRupp ArenaLexington, KY
813. AugustStaples CenterLos Angeles, CA
9 (Playoffs)20. AugustKey ArenaSeattle, WA
10 (Championship)26. AugustT-Mobile ArenaLas Vegas, NV
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung