Basketball

EuroCup: Bayern verteidigt Tabellenspitze

SID
Der FC Bayern Basketball setzte sich in der Verlängerung durch

Bayern München hat im EuroCup die Tabellenspitze der Gruppe F erfolgreich verteidigt. Die Münchner gewannen im umkämpften deutschen Duell gegen ratiopharm Ulm nach Verlängerung 101:98 (42:40).

Alba Berlin verlor unterdessen mit 77:83 (39:47) bei Unicaja Malaga (Spanien) und hat keine Chance mehr auf das Viertelfinale. Bundesliga-Spitzenreiter Ulm war bereits in der vergangenen Woche sieglos aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

Für die Münchner, die sich bereits für das Viertelfinale qualifiziert hatten, war es der fünfte Sieg im fünften Spiel. Erfolgreichster Akteur war Devin Brooker mit 18 Punkten, acht Rebounds und fünf Assists. Zweitbester Werfer war Bryce Taylor mit 17 Punkten.

Am kommenden Mittwoch spielt die Mannschaft von Aleksandar Djordjevic beim russischen Spitzenteam Chimki Moskau (17.30 Uhr) um den Gruppensieg. Als Gruppensieger hätten die Bayern im Viertelfinale Heimvorteil. Das Hinspiel entschied der Bundesliga-Dritte mit 90:74 für sich.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung