Basketball: Die Deutschen im Ausland

Voigtmann verliert Fight gegen Barca

Von SPOX
Sonntag, 29.01.2017 | 21:01 Uhr
Johannes Voigtmann unterlag mit Saski Baskonia dem FC Barcelona
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets

Johannes Voigtmann spielt gegen den FC Barcelona zwar gut, die Niederlage seines Teams kann aber auch er nicht verhindern - genau so wenig wie Robin Benzing. Kostja Mushidi erlebt ein Spiel zum Vergessen, während Tibor Pleiß beim Galatasaray-Sieg unauffällig bleibt.

Johannes Voigtmann bestätigte beim Spiel gegen den FC Barcelona seine starke Form, dennoch verlor Saski Baskonia in eigener Halle mit 84:92 - und zu allem Überfluss wurde Voigtmann am Ende auch noch mit seinem fünften Foul rausbeordert. Zuvor hatte er aber zu den besten Spielern seines Teams gehört und 16 Punkte (5/9 FG) sowie 5 Rebounds gesammelt.

Auch Robin Benzing konnte die knappe Niederlage von Tecnyconta Zaragoza bei Retabet Bilbao Basket trotz guter Leistung nicht verhindern. Beim 77:81 gefiel Benzing dennoch mit 17 Punkten (6/14 FG), 3 Rebounds und 2 Blocks in 26 Minuten auf dem Court.

Erlebe die spanische ACB live und auf Abruf auf DAZN

Top-Talent Kostja Mushidi erlebte bei der bitteren 74:75-Niederlage von Mega Leks gegen MZT Skopje Aerodrom einen schwachen Abend. In seinen 19 Minuten auf dem Court brachte Mushidi nur einen seiner sieben Würfe im Korb unter (3 Punkte) und agierte auch sonst unauffällig (3 Rebounds, 1 Steal). Sein Plus/Minus-Rating von -16 war der zweitschwächste Wert seines Teams.

Unauffällig war auch der Auftritt von Tibor Pleiß, der mit Galatasaray allerdings einen 78:72-Sieg über Best Balikesir feiern durfte. Der Center kam dabei auf 2 Punkte (0/2 FG), 4 Rebounds und 2 Blocks in 16 Minuten Spielzeit.

Heiko Schaffartzik war am Wochenende nicht im Einsatz, da die französische ProA pausierte. Isaiah Hartenstein war mit Zalgiris Kaunas erst am Montag im Einsatz.

Tibor Pleiß im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung