BBL: Malcolm Miller spricht über seine Ziele mit Alba Berlin

Miller: "Alba kannte ich vom Computerspiel"

Von SPOX
Samstag, 06.08.2016 | 16:08 Uhr
Malcolm Miller spielte zuletzt beim Farm Team der Boston Celtics
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia

Malcolm Miller ist einer der Sommer-Neuzugänge von Alba Berlin. Der Amerikaner hat große Ziele mit dem BBL-Klub und verrät, dass ihm der Verein schon lange ein Begriff ist - wenn auch nur virtuell.

"Dieses Jahr spielen wir im Eurocup. In meinem zweiten Vertragsjahr will ich Euroleague spielen", zeigt sich Miller ehrgeizig: "Mein Ziel ist nichts weniger als die Meisterschaft."

Alba, das zuletzt 2008 den BBL-Titel gewinnen konnte, entdeckte Miller bei der NBA-Summer-Leauge. Anschließend gab es erste Gespräche mit Trainer Ahmet Caki und Sportdirekot Himar Ojeda.

Groß vorstellen mussten die Verantwortlichen ihren Klub nicht, dem 23-Jährige waren die Albatrosse bereits ein Begriff. "Ich kannte Alba von einem Computerspiel", schmunzelte Miller. Zwar habe er noch nicht mit dem Team gespielt, doch habe er sich "sehr gut über Alba informiert".

Alles zur BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung