Pesic vor Abschied nach Spanien

SID
Montag, 27.06.2016 | 15:49 Uhr
Svetislav Pesic steht seit 2012 an der Seitenlinie bei den Bayern
© getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Der Coach des FC Bayern Basketball, Svetislav Pesic, ist einer der Kandidaten für den Trainerposten beim FC Barcelona. Wie mehrere spanische Medien berichten, hat sich der Klub nach einer enttäuschenden Saison von Xavi Pascual getrennt. Pesic ist bei den Bayern noch bis 2017 gebunden, hat aber anscheinend eine Ausstiegsklausel.

Mit 1:3 in der Finalserie der spanischen ACB gegen Real Madrid verloren, in der Euroleague bereits im Viertelfinale gescheitert - zu wenig für die Ansprüche des FC Barcelona. Wie mehrere spanische Medien vermelden, hat der Klub Coach Xavi Pascual gefeuert und ihm diese Entscheidung auch bereits mitgeteilt.

Als Nachfolger werden gleich mehrere hochangesehene Coaches gehandelt. Neben Sarunas Jasikevicius und Ettore Messina ist demnach wohl auch Svetislav Pesic im Gespräch.

Der Coach des FC Bayern hatte bereits während der Saison einen Abschied im Sommer angedeutet, ruderte nach dem Playoff-Aus gegen die Brose Baskets Bamberg aber zurück.

Laut Quellen der Mundo Deportivo hat Pesic in München eine Ausstiegsklausel, die er nach jeder Saison ziehen kann. Sein Vertrag läuft noch bis 2017. Der 66-Jährige stand bereits von 2002 bis 2004 an der Seitenlinie von Barca und gewann mit dem Team im Jahr 2003 das Triple.

Alles zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung