Sonntag, 08.05.2016

Rollstuhl-Basketball: Massenschlägerei bei Champions Cup

Schlägerei beim Rollstuhl-Basketball

Eine Massenschlägerei hat den internationalen Champions Cup der Rollstuhl-Basketballer in Zwickau überschattet. 60 Fans der Istanbuler Klubs Galatasaray und Besiktas gingen vor dem geplanten Duell ihrer Vereine aufeinander los, sieben verletzte Personen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Sieben Personen mussten im Krankenhaus behandelt werden
© getty
Sieben Personen mussten im Krankenhaus behandelt werden
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nach Angaben der Polizei kamen bei den Ausschreitungen Messer und Baseballschläger zum Einsatz. 50 Beteiligte verließen die Sporthalle Mosel an der Altenburger Straße nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen fluchtartig und fuhren mit ihrem Bus davon, wurden aber kurze Zeit später von der Polizei auf der A4 bei Erfurt gestellt. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Alles zum Basketball

Das könnte Sie auch interessieren
Raymar Morgan und Ulm haben in Oldenburg eine 27-Punkte-Führung verspielt

BBL-Wahnsinn! Ulm verzockt Monster-Führung

Marco Völler spielt derzeit für Giessen 46ers

Positiver Dopingtest bei Völler-Sohn Marco: "Kann ich mir nicht erklären"

Jordi Bertomeu ist mit dem FIBA-Kalender nicht einverstanden

Auch Euroleague boykottiert FIBA-Kalender


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.