Montag, 25.04.2016

Nur noch die BBL-Lizenz fehlt

Jena und Vechta gelingt Aufstieg

Science City Jena und Rasta Vechta haben den sportlichen Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Die Zweitligisten entschieden bereits im dritten Spiel die Best-of-five-Halbfinalserien der Pro A für sich und dürfen auf die Rückkehr ins Oberhaus hoffen.

Jena und Vechta hoffen auf die BBL-Lizenz
© getty
Jena und Vechta hoffen auf die BBL-Lizenz

uvor müssen beide Klubs jedoch noch die Lizenz von der BBL erhalten, darüber soll in den kommenden Wochen entschieden werden.

Jena gelang die Entscheidung durch ein 73:64-Erfolg gegen die Gladiators Trier, Vechta gewann das dritte Spiel gegen die Rockets Gotha 78:55. Als Finalteilnehmer der Play-offs in der 2. Liga dürfen beide Vereine aufsteigen.

Jena hatte zuletzt in der Saison 2007/08 in der BBL gespielt und war am Ende der Spielzeit abgestiegen. Vechta sammelte in der Saison 2013/2014 BBL-Erfahrung, blieb aber nur ein Jahr erstklassig.

Alles zur BBL


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.