Trennung zum Saisonende

Bayreuth trennt sich von Trainer Koch

SID
Mittwoch, 20.04.2016 | 13:12 Uhr
Michael Koch spielte von 1987 bis 1991 selbst für Bayreuth
© getty
Advertisement
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Für Trainer Michael Koch geht es bei medi Bayreuth in der BBL nicht weiter. Zum Saisonende muss der Europameister von 1993 den Klub nach rund zweieinhalb Jahren verlassen. Dies gaben die Oberfranken "nach intensiven Gesprächen und Beratungen über die zukünftige Vorgehensweise" auf ihrer Website bekannt.

"Wir bedanken uns herzlich für die geleistete Arbeit und wünschen Mike privat wie auch beruflich alles Gute. Sowohl als Spieler als auch als Trainer hat er die Bayreuther Basketballhistorie entscheidend mitgeprägt", sagte Geschäftsführer Philipp Galewski.

Koch, der von 1987 bis 1991 in Bayreuth spielte, steht am 1. Mai beim Mitteldeutschen BC zum letzten Mal für den Verein aus der Wagner-Stadt an der Seitenlinie.

Den Posten hatte er am 1. Januar 2014 übernommen. Bayreuth ist Tabellenzwölfter und hat den Klassenerhalt sicher.

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung