Trennung zum Saisonende

Bayreuth trennt sich von Trainer Koch

SID
Mittwoch, 20.04.2016 | 13:12 Uhr
Michael Koch spielte von 1987 bis 1991 selbst für Bayreuth
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

Für Trainer Michael Koch geht es bei medi Bayreuth in der BBL nicht weiter. Zum Saisonende muss der Europameister von 1993 den Klub nach rund zweieinhalb Jahren verlassen. Dies gaben die Oberfranken "nach intensiven Gesprächen und Beratungen über die zukünftige Vorgehensweise" auf ihrer Website bekannt.

"Wir bedanken uns herzlich für die geleistete Arbeit und wünschen Mike privat wie auch beruflich alles Gute. Sowohl als Spieler als auch als Trainer hat er die Bayreuther Basketballhistorie entscheidend mitgeprägt", sagte Geschäftsführer Philipp Galewski.

Koch, der von 1987 bis 1991 in Bayreuth spielte, steht am 1. Mai beim Mitteldeutschen BC zum letzten Mal für den Verein aus der Wagner-Stadt an der Seitenlinie.

Den Posten hatte er am 1. Januar 2014 übernommen. Bayreuth ist Tabellenzwölfter und hat den Klassenerhalt sicher.

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung