Wochenlang ohne Djedovic

SID
Freitag, 26.02.2016 | 16:39 Uhr
Nihad Djedovic (R.) gegen Dominique Johnson
© getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets

Vizemeister Bayern München muss in den kommenden Wochen auf Leistungsträger Nihad Djedovic verzichten. Der 26-Jährige leidet an einer Wadenverletzung. "Mit Nihad können wir, wie es jetzt aussieht, zumindest in den nächsten vier Wochen nicht rechnen", sagte Trainer Svetislav Pesic am Freitag.

Nationalspieler Maxi Kleber (Schlag aufs Bein) droht zumindest die kommenden Partien gegen den Dauerrivalen Alba Berlin in der Bundesliga am Sonntag und im Eurocup am Dienstag zu verpassen.

"Maxi ist mit seiner Physis und Präsenz unser bester Verteidiger", sagte Pesic. Derzeit sei es "noch nicht absehbar", wann Kleber wieder spielen könne. Beide Stammspieler hatten die Verletzungen während des 82:82 im Eurocup-Hinspiel am Mittwoch in Berlin erlitten.

Mit Blick auf die Bundesliga-Partie am Sonntag forderte Pesic von seinen Spielern "mehr Konzentration und Physis, vor allem in der Defense gegen die großen Alba-Spieler". Die Bayern (34:10 Punkte) sind Zweiter, Alba (30:14) belegt Rang sechs.

Alles zur Turkish Airlines Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung