Liga reagiert auf Skandal

Frankreich: Sperren wegen Sportwetten

SID
Freitag, 12.02.2016 | 18:50 Uhr
Stephen Brun (l.) wurde für 10 Spiele gesperrt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

In Frankreich müssen sechs Spieler und ein Trainer für Wetten auf Begegnungen der ersten und zweiten Liga büßen. Der frühere französische Nationalspieler Stephen Brun von Cholet Basket erhielt mit einer Sperre über zehn Spiele, davon fünf auf Bewährung, die härteste Strafe.

Vier weitere Spieler wurden ebenfalls gesperrt, einer erhielt eine Verwarnung.

Cholet-Trainer Jerome Navier muss an drei Veranstaltungen zum Thema Sportwetten teilnehmen. Die französische Basketball-Liga (LNB), unter deren Dach die Pro A und Pro B ausgetragen werden, fand bei ihrer Untersuchung keine Beweise für Spielmanipulationen.

Alles zur Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung