Liga reagiert auf Skandal

Frankreich: Sperren wegen Sportwetten

SID
Freitag, 12.02.2016 | 18:50 Uhr
Stephen Brun (l.) wurde für 10 Spiele gesperrt
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat

In Frankreich müssen sechs Spieler und ein Trainer für Wetten auf Begegnungen der ersten und zweiten Liga büßen. Der frühere französische Nationalspieler Stephen Brun von Cholet Basket erhielt mit einer Sperre über zehn Spiele, davon fünf auf Bewährung, die härteste Strafe.

Vier weitere Spieler wurden ebenfalls gesperrt, einer erhielt eine Verwarnung.

Cholet-Trainer Jerome Navier muss an drei Veranstaltungen zum Thema Sportwetten teilnehmen. Die französische Basketball-Liga (LNB), unter deren Dach die Pro A und Pro B ausgetragen werden, fand bei ihrer Untersuchung keine Beweise für Spielmanipulationen.

Alles zur Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung