Freitag, 12.02.2016

Liga reagiert auf Skandal

Frankreich: Sperren wegen Sportwetten

In Frankreich müssen sechs Spieler und ein Trainer für Wetten auf Begegnungen der ersten und zweiten Liga büßen. Der frühere französische Nationalspieler Stephen Brun von Cholet Basket erhielt mit einer Sperre über zehn Spiele, davon fünf auf Bewährung, die härteste Strafe.

Stephen Brun (l.) wurde für 10 Spiele gesperrt
© getty
Stephen Brun (l.) wurde für 10 Spiele gesperrt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Vier weitere Spieler wurden ebenfalls gesperrt, einer erhielt eine Verwarnung.

Cholet-Trainer Jerome Navier muss an drei Veranstaltungen zum Thema Sportwetten teilnehmen. Die französische Basketball-Liga (LNB), unter deren Dach die Pro A und Pro B ausgetragen werden, fand bei ihrer Untersuchung keine Beweise für Spielmanipulationen.

Alles zur Euroleague

Das könnte Sie auch interessieren
Der Mitteldeutsche BC ist in die Bundesliga aufgestiegen

Mitteldeutscher BC steigt in Bundesliga auf

Die EWE Baskets Oldenburg haben trotz zahlreicher Verletzte gegen Jena gewonnen

BBL: Oldenburg trotzt Personalsorgen

Alba Berlin will neue Impulse setzen

Alba Berlin trennt sich von Headcoach Caki


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.