Frankfurt Skyliners im Viertelfinale

SID
Mittwoch, 24.02.2016 | 19:58 Uhr
Gordon Herbert konnte trotz des Sieges nicht ganz zufrieden sein
© getty
Advertisement
NBA
Knicks @ Jazz
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs

Die Frankfurt Skyliners haben trotz einer schwachen Vorstellung das Viertelfinale des FIBA Europe Cup erreicht. Die Hessen gewannen das Rückspiel bei AEK Larnaka aus Zypern mit 56:44 (27:20), beide Teams geizten dabei mit Punkten.

Das Hinspiel hatte das Team von Trainer Gordon Herbert mit 83:60 für sich entschieden.

Die nach dem verlorenen Pokal-Halbfinale gegen Alba Berlin personell angeschlagenen Hessen leisteten sich zahlreiche Fehlwürfe, allerdings traten die Zyprer noch harmloser auf. Eine starke Leistung zeigte einzig Frankfurts Jordan Theodore, der mit 22 Zählern fast die Hälfte der Frankfurter Punkte erzielte.

Das Viertelfinale wird am 16. und 23. März ausgetragen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung