Freitag, 22.01.2016

Olympia ohne deutsche Basketballer

Weiss: "Da sind wir selbst schuld"

Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes (DBB), hat nach dem Scheitern der Bewerbung für ein vorolympisches Qualifikationsturnier und der damit verpassten letzten Chance auf Rio de Janeiro Verständnis für die Vergabe gezeigt.

Das DBB-Team war zuletzt 2008 in Peking bei Sommerspielen dabei
© getty
Das DBB-Team war zuletzt 2008 in Peking bei Sommerspielen dabei
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Organisatorisch standen wir sicherlich auf Platz eins - und sportlich? Sportlich haben wir bei der EM halt die entscheidenden Spiele knapp verloren", sagte Weiss den Westfälischen Nachrichten.

"Wir sind 18. geworden, Serbien Sechster und Italien Vierter. Da sind wir selbst schuld. An der Entscheidung des Weltverbandes ist nichts auszusetzen, so enttäuschend sie für uns ist", sagte Weiss. Serbien, Italien und die Philippinen hatten am Dienstag von der FIBA den Zuschlag erhalten. Das DBB-Team war zuletzt 2008 in Peking bei Sommerspielen dabei.

Das könnte Sie auch interessieren
Dennis Schröder will weiterhin für Deutschland auflaufen

Schröder: "Will weiter für Deutschland spielen"

Chris Fleming gibt sich vor dem Spiel gegen Dänemark zuversichtlich

DBB-Team unter Druck: "Werden diese Situation meistern"

Danilo Barthel war mit zwölf Zählern Topscorer der DBB-Auswahl

Basketballer verhindern Blamage in Österreich: "Beste Seite nicht gezeigt"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.