Montag, 11.01.2016

"Können keinen Spieler zwingen"

Göttingen lässt Edwards ziehen

Shane Edwards hat mit einer Krankmeldung offenbar seinen Abschied vom Bundesligisten BG Göttingen erzwungen. Der Klub gab dem Wunsch des US-Forwards auf eine Vertragsauflösung nach einer vorherigen Ablehnung zähneknirschend nach.

Edwards war sich wohl über seine Macht bewusst
© getty
Edwards war sich wohl über seine Macht bewusst
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir hätten Shane sehr gerne behalten. Aber wir können keinen Spieler zwingen", sagte Geschäftsführer Frank Meinertshagen.

Edwards wollte bereits zum Jahreswechsel gehen, die BG hatte dies aber abgelehnt. Daraufhin meldete sich sich der 28-Jährige nach Klubangaben krank.

Das könnte Sie auch interessieren
Anton Gavel hat sich die Saison anders vorgestellt

Bayern wieder gegen Bamberg raus: "Was anderes vorgenommen"

Trainer Tyron McCoy bestätigte die Vertragsauflösung mit Center Yasin Kolo

Tübingen löst Vertrag mit Kolo auf

Die Giessen 46ers planen bereits für die kommende Saison

BBL: Erster Neuzugang für Giessen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.