Mittwoch, 06.01.2016

Nach zehn Spielen

BBL: Naymick verlässt Bayreuth

Bundesligist medi Bayreuth hat sich nach zehn Spielen von Center Drew Naymick getrennt. Das teilte der Klub am Mittwoch mit. Bayreuth nutzte damit eine entsprechende Option im Vertrag des Amerikaners, ansonsten hätte sich das Arbeitspapier bis zum Saisonende verlängert.

Drew Naymick war Anfang November zu medi Bayreuth gekommen
© getty
Drew Naymick war Anfang November zu medi Bayreuth gekommen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Naymick war Anfang November nach Bayreuth gekommen, mit der Verpflichtung des 30-Jährigen hatte der Verein auf die Verletzungen der Centerspieler Phillipp Heyden und Kendall Gray reagiert.

"Es gab keine andere Möglichkeit, da sich zum einen unser Lazarett lichtet und wir zum anderen auch nach der Trennung von Drew noch immer sieben Kontingentspieler unter Vertrag haben", sagte Geschäftsführer Philipp Galewski.

In zehn Spielen kam Naymick im Schnitt auf 5,4 Punkte und 3,9 Rebounds.

Alles zu medi Bayreuth

Das könnte Sie auch interessieren
Die EWE Baskets Oldenburg haben trotz zahlreicher Verletzte gegen Jena gewonnen

BBL: Oldenburg trotzt Personalsorgen

Trainer Mladen Drijencic ist trotz Aufsall mehrerer Spieler zuversichtlich für das Spiel in Jena

Personalsorgen in Oldenburg: Fünf Spieler mit Lebensmittelvergiftung

Richard Freudenberg kommt von der St. Johns University

Frankfurt verpflichtet Talent Freudenberg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.