Basketball

Benzing und Schaffartzik siegen

SID
Robin Benzing war einer von drei deutschen Legionären im Einsatz
© getty

Drei deutsche Legionäre waren am Sonntag in Europas Basketballligen im Einsatz. Robin Benzing und Heiko Schaffartzik gewannen ihre Spiele jeweils deutlich, Maik Zirbes musste eine Niederlage hinnehmen.

Zirbes zeigte bei der 73:77-Niederlage von Roter Stern Belgrad gegen Union Olimija eine gute Leistung. Mit insgesamt 14 Punkten war er am Ende zweitbester Schütze seines Teams, vom Feld kam er mit 6/9 auf eine starke Quote. Einzig seine Freiwürfe trüben den Auftritt ein wenig, er verwarf sechs von acht Versuchen. Die Niederlage konnte allerdings auch der Deutsche nicht verhindern.

Robin Benzing erlebte derweil einen durchschnittlichen Sonntag für Saragossa. In 21 Minuten nahm sich der Small Forward nur fünf Würfe, von denen er zwei versenkte (davon ein Dreier). Neben seinen insgesamt neun Punkten stehen zwei Rebounds beim 84:64-Erfolg gegen Murcia zu Buche.

Auch Limoges CSP und Heiko Schaffartzik hatten keine Probleme mit Dijon. Der Spitzenreiter der französischen LNB führte schon zur Halbzeit mit 22 Punkten und baute dieses Polster auch in den letzten beiden Vierteln weiter aus - am Ende stand ein überzeugendes 82:48. Schaffartzik selbst war 25:15 Minuten auf dem Court und verbuchte 7 Punkte, 6 Rebounds sowie 3 Assists.

Robin Benzing im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung