Bamberg holt Zisis und Idbihi

SID
Donnerstag, 16.07.2015 | 14:52 Uhr
Nikolaos Zisis hat sich den Brose Baskets Bamberg angeschlossen
© getty
Advertisement
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs

Der deutsche Meister Brose Baskets Bamberg hat sich mit dem griechischen Starspieler Nikolaos Zisis und dem früheren Nationalspieler Yassin Idbihi verstärkt. Point Guard Zisis (31) kommt vom türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul, Power Forward Idbihi (32) wechselt von Vizemeister Bayern München zu den Oberfranken. Beide Neuzugänge erhalten Zweijahresverträge.

Zisis nahm 2004 an den Olympischen Spielen in Athen teil, wurde 2005 Europameister und holte 2006 mit den Griechen WM-Silber. In seiner Vereinskarriere wurde der Spielmacher in seiner Heimat, in Italien sowie in Russland Meister.

Beim russischen Klub Unics Kasan und in der Nationalmannschaft spielte Zisis unter Bambergs italienischem Trainer Andrea Trinchieri.

"Nikos ist ein europäischer Veteran, der uns als Nationalmannschaftskapitän und Leader in verschiedenen Top-Klubs sicherlich durch die Euroleague tragen wird", sagte Bambergs Geschäftsführer Rolf Beyer.

Alle Infos zur BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung