Fenerbahce gegen zwei NBA-Teams

Von SPOX
Mittwoch, 29.07.2015 | 09:59 Uhr
Vergangene Saison empfingen Fenerbahce und Bogdan Bogdanovic (r.) die Spurs
© getty
Advertisement
NBA
Live
Knicks @ Jazz
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs

Im Rahmen der Euroleague Basketball World Tour reist Fenerbahce Ülker Istanbul in die USA. Dort treffen die Türken bereits im vierten Jahr in Folge auf Konkurrenz aus der NBA.

Bislang war Fenerbahce häufig Gastgeber für NBA-Teams, die ein Preseason-Spiel in Istanbul austrugen. Nun kehren sich die Vorzeichen um. Erstmals reist der sechsfache türkische Meister in die USA, um dort gleich zwei Spiele gegen Kontrahenten aus der NBA auszutragen. Am 5. Oktober trifft Fener im Barclays Center zu Brooklyn auf die Nets. Am 9. Oktober geht es in der Chesapeake Energy Arena gegen die Oklahoma City Thunder.

2013 traf Fener schon einmal auf OKC. Damals jedoch in Istanbul. 2012 gab man zudem den Gastgeber für die Boston Celtics, 2013 empfing man die San Antonio Spurs. Nach Maccabi Tel Aviv im vergangenen Jahr ist Fenerbahce das zweite Team der Turkish Airlines Euroleague, das im Rahmen der Euroleague Basketball World Tour nach Brooklyn reist. Dort treffen die Türken zudem auf ihren ehemaligen Teamkollegen Bojan Bogdanovic, der in seine zweite Saison mit den Nets geht.

"Den Ozean zu überqueren und in Brooklyn und Oklahoma City zu spielen, ist für unseren Klub ein historischer Moment", erklärte Fenerbahces General Manager Maurizio Gherardini. "Wir hoffen zudem, dass die türkische Gemeinschaft eine Chance erhält, die Spiele zu besuchen und uns anzufeuern. Wir danken der NBA und der Euroleague, dass sie das möglich gemacht haben und natürlich den Nets und Thunder, dass sie uns empfangen."

Historisches Spiel zwischen Maccabi und Milan

Die beiden NBA-Teams gaben das Kompliment umgehend zurück. Die Nets seien "begeistert, Fenerbahce begrüßen zu dürfen. Auch weil es eine Wiedervereinigung mit Bojan Bogdanovic geben wird", erklärte Brooklyns General Manager Billy King. Zudem hätten die Fans der Nets nun die Möglichkeit, "eines der am besten gecoachten Teams Europas zu sehen."

Thunder-General-Manager Sam Presti erinnert an die großartigen Erlebnisse, die OKC während seiner Reise nach Istanbul zuteilwurden. "Jetzt ist es eine unglaubliche Chance für unsere Gemeinschaft, die Werte und Gastfreundschaft zu zeigen, die unsere Stadt zu dem macht, was sie ist." Dass die NBA mittlerweile regelmäßig Preseasonspiele gegen internationale Gegner austrage, sei ein Beleg für das Wachstum des Spiels.

Neben Fenerbahces Spielen gegen Brooklyn und OKC treffen sich Maccabi Tel Aviv und Olimpia Milan am 1. Oktober in Chicago und am 4. Oktober in New York. Diese beiden Spiele markieren die ersten Aufeinandertreffen europäischer Teams auf nordamerikanischem Boden. Im Rahmen der NBA Global Games empfangen Milan und Real Madrid zudem die Boston Celtics. Panathinaikos reist für Spiele gegen die Zhejiang Lions und Gunagdong Tigers nach China.

Der Spielplan der Turkish Airlines Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung