Redding verlässt Berlin

SID
Dienstag, 16.06.2015 | 18:16 Uhr
Reggie Redding wird Alba Berlin nach zwei Jahren wieder verlassen
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
BSL
Banvit -
Fenerbahce
NBA
Bucks @ Bulls

Alba Berlin und Flügelspieler Reggie Redding gehen nach zwei erfolgreichen Jahren wieder getrennter Wege. Der 26-Jährige, der mit den Albatrossen 2014 den Gewinn des Pokals feierte, erzielte in insgesamt 123 Partien 1658 Punkte.

Der 26-Jährige, der mit den Albatrossen 2014 den Gewinn des Pokals feierte, erzielte in insgesamt 123 Partien 1658 Punkte. Mit durchschnittlich 11,2 Punkten, 4 Rebounds und 4,4 Assists pro Spiel gehörte der US-Amerikaner in der abgelaufenen Saison zu den besten Allroundern der Bundesliga und wurde zum Allstar gewählt. Wohin er wechseln wird, ist noch nicht bekannt.

Redding im SPOX-Interview

"Wir danken Reggie für zwei tolle Jahre. Wir haben ihm viel Vertrauen gegeben, was er durch seine Leistung und seinen bedingungslosen Einsatz für das Team absolut gerechtfertigt hat. Er hat sich bei uns zu einem europäischen Spitzenspieler entwickelt", sagte Sportdirektor Mithat Demirel.

Reggie Redding im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung