Mensah-Bonsu positiv getestet

SID
Freitag, 22.05.2015 | 21:17 Uhr
Pops-Mensah Bonsu droht eine lange Sperre
© getty
Advertisement
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Der britische Profi Pops Mensah-Bonsu vom griechischen Traditionsklub AEK Athen ist positiv auf Amphetamine getestet worden.

Der britische Basketball-Profi Pops Mensah-Bonsu (31) vom griechischen Traditionsklub AEK Athen ist positiv auf Amphetamine getestet worden. Das teilte der achtmalige Meister am Freitag mit. Über die Zukunft des früheren Teamkollegen von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks will AEK nach Überprüfung der B-Probe entscheiden. Der Dopingtest war im Anschluss an ein Ligaspiel am 18. April durchgeführt worden.

Neben Dallas lief Mensah-Bonsu in der NBA auch für die San Antonio Spurs, Toronto Raptors, Houston Rockets und die New Orleans Hornets auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung