Basketball

Barcelona siegt - Pleiß unauffällig

SID
Samstag, 09.05.2015 | 22:50 Uhr
Tibor Pleiß konnte sich gegen Bilbao kaum in Szene setzen
© getty

Der FC Barcelona hat am 32. Spieltag in der spanischen ACB einen Verfolger auf Distanz gehalten. Gegen Bilbao Basket setzten sich die Katalanen am Ende mit einiger Mühe durch. Maxi Kleber und seinem Team gelingt die Überraschung gegen Unicaja Malaga. Auch der Klub von Maik Zirbes gewann sein Spiel, wenn auch ohne den Deutschen.

Tibor Pleiß konnte sich beim 80:73-Erfolg nicht wirklich in Szene setzen. Er stand nur 10:09 Minuten auf dem Parkett und steuerte 2 Punkte (1/4FG) sowie 4 Rebounds zum Sieg bei. Topscorer bei Barca, die durch trotz des Sieges weiterhin hinter Real Madrid und Unicaja Malaga weiterhin auf Platz drei der Tabelle liegen, war Ante Tomic mit 14 Punkten. Auch bei Bilbao ändert sich im Tableau nichts. Sie bleiben auf dem vierten Platz.

Maxi Kleber konnte sich beim überraschenden Sieg von Rio Natura Monbus über Unicaja Malaga schon eher auszeichnen. 14 Punkte (6/10 FG) und 7 Rebounds trug der deutsche Forward zum 78:66-Sieg seines Teams bei und war damit zweitbester Scorer nach Adam Waczynski. Malaga gibt die Tabellenführung dadurch an Real Madrid ab, während Monbus auf Platz zwölf der Tabelle rangiert.

Roter Stern Belgrad gelang ein Favoritensieg, auch wenn dieser ein bisschen deutlicher ausfiel. Beim 87:60-Sieg gegen Konstantin war Maik Zirbes nicht im Kader. Bester Punktesammler der Partie war mit Luka Mitrovic (13) ein Teamkollege des Deutschen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung