Bonn gewinnt gegen Oldenburg

SID
Montag, 06.04.2015 | 20:09 Uhr
Benas Veikalas und die Telekom Baskets Bonn behielten gegen Oldenburg die Oberhand
© getty
Advertisement
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Die Telekom Baskets Bonn haben ihre Ambitionen auf einen Playoff-Rang in der Basketball-Bundesliga untermauert und gleichzeitig ihre Generalprobe für das Halbfinale im Pokal bestanden.

Gegen die EWE Baskets Oldenburg gewann Bonn das Bundesliga-Duell 70:59 (39:36), am Samstag treffen beide im Pokal aufeinander. In der Tabelle bleibt Bonn (38:20 Punkte) Fünfter, Oldenburg (32:26) ist Siebter.

Weiter abgeschlagen Tabellenletzter ist die insolvente TBB Trier (10:40). Das Team von Trainer Henrik Rödl unterlag bei medi Bayreuth 82:96 (30:54). Für Bayreuth (20:40) endete damit eine Negativserie von zuletzt acht Niederlagen, die Oberfranken liegen knapp hinter den Eisbären Bremerhaven (20:40) auf Rang 15.

Die Norddeutschen setzten sich etwas überraschend mit 93:74 (32:35) gegen Playoff-Anwärter BG Göttingen durch, wenig später unterlagen die MHP Riesen Ludwigsburg 68:79 (36:47) bei den Frankfurt Skyliners. Nutznießer der beiden Niederlagen waren die Artland Dragons, die sich kampflos auf den achten und damit letzten Play-off-Rang verbesserten. Das Trio hat jeweils 28:30 Punkte auf dem Konto.

Die BBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung